Zu: Kauf des Erbacher Schlosses und Leserbrief von Dr. Rolf Reutter „Der Kauf war wichtig und richtig“ vom 15.07.05

Leserbrief: Darmstädter Echo vom 1.8.2005

Es ist unbestritten, dass das Land eine gewisse Verantwortung in Hinblick auf die Bewahrung kultureller Werte hat. Deshalb war der Kauf des Erbacher Schlosses eine folgenrichtige und sinnvolle Entscheidung, auch wenn der Kaufpreis von 13 Millionen Euro den Bürger erst einmal erschrecken lässt.

Allerdings muss man feststellen, dass das Land Hessen mit zweierlei Maß misst. In Darmstadt soll ein historischer, unter Denkmalschutz stehender Park, der Akaziengarten, an einen Investor verkauft werden, damit das Land seine Finanzen aufbessern kann.

Hier wird nicht nur wertvolles Kulturgut unwiederbringlich zerstört, sondern den Anwohnern ein Ort der Erholung und der Stadt eine wichtige Frischluftschneise genommen.

Axel Bernhardt,
Schepp Allee 84,
64295 Darmstadt